Über Trampolin

Haben Sie schon einmal das Gefühl von Schwerelosigkeit erlebt, auch wenn es nur für kurze Zeit ist? Trampolinturnen lässt Sie dieses Gefühl erleben und das ist wohl – neben vielen anderen – einer der Gründe der Begeisterung für diesen Sport. Trampolin ist eine lustbetonte, akrobatische Turnsportart, sehr bewegungsintensiv und fordert von jedem, der sie betreibt, ein gut entwickeltes, aber sehr wohl erlernbares Raum-, Zeit- und Lagegefühl und nicht zuletzt etwas Mut. Trampolinturnen ist sehr spektakulär und deshalb sowohl für die Aktiven wie Zuschauer attraktiv und faszinierend.

Welche Voraussetzungen sind dazu nötig? Trampolin kann von Frauen und Männern, jung und alt gleichermassen betrieben werden. Die meisten beginnen jedoch schon relativ früh, so etwa im Alter zwischen 7 bis 10 Jahren, was notwendig ist, wenn später höhere Leistungen angestrebt werden sollen. Es braucht ein regelmässiges und ausdauerndes Training bis ein junger Athlet die Grundschulung so sicher beherrscht, dass auch das Erlernen schwieriger Teile möglich ist. Aber auch «ältere» Turnerinnen und Turner haben durchaus die Chance, sehr weit zu kommen, wenn sie als Grundschule vorher verwandte Sportarten betrieben haben (z. B. Kunstturnen, Wasserspringen etc.).

Sport-Partner

Platin-Partner

Gold-Partner

Dienstleistungs-Partner