Umfangreiche Aargauer Fraktion an der EM in Rimini

28. März 2024

Fünf Turnerinnen und sechs Turner werden die Schweiz an den kommenden Kunstturn-Europameisterschaften von Ende April und Anfang Mai 2024 in Rimini (ITA) vertreten. Acht von elf Kunsturnerinnen und Kunstturner kommen aus dem Aargau.

Folgende sechs Turner vertreten die Schweiz an den Kontinentalwettkämpfen:

- Christian Baumann (TV Lenzburg)
- Luca Giubellini (STV Eien-Kleindöttingen)
- Matteo Giubellini (STV Eien-Kleindöttingen)
- Noe Seifert (Kutu Satus Oro)
- Luca Murabito (Kutu Satus Oro) 
- Taha Serhani (STV Hegi)

Die Zielsetzung lautet eine Top-8-Rangierung mit dem Team, Einzug in drei Gerätefinals sowie eine Medaille.

Bei den Frauen starten folgende fünf Schweizer Turnerinnen an den Europameisterschaften:

-  Anina Wildi (TV Lenzburg)
-  Anny Wu (Kutu Obersiggenthal)
- Samira Raffin (Zürich Oerlikon Kunstturnerinnen)
- Stefanie Siegenthaler (TV Hinwil)
- Martina Eisenegger (TV Rüti)

Bei den Frauen ist das Ziel, einen Top-12-Platz mit dem Team sowie einen Top-24-Rangierung im Mehrkampf zu erreichen.

Zusäzlich starten bei der Junioren-EM im Schweizer Frauenteam die beiden RLZ-Athletinnen Lia Schumacher (TV Lenzburg) und Lyris Azhan (STV Obersiggenthal). Die Wettkämpfe finden vom 2. bis 5. Mai in Rimini statt.

Wir drücken allen ganz fest die Daumen!

Text und Bild: STV

Sport-Partner

Platin-Partner & Namensgeber Turnzentrum Aargau

Gold-Partner

Silber-Partner

Bronze-Partner

Dienstleistungs-Partner

Medizinischer Partner