Neu im ATV-Zentralvorstand

23. November 2022

Kaya Güdel wurde an der diesjährigen Delegiertenversammlung in den Zentralvorstand des Aargauer Turnverbandes gewählt. Die 27- jährige und ehemalige Leiterin Breitensport hat einen Master in Betriebswirtschaft abgeschlossen und verrät uns ihre Beweggründe und ihre Ziele.

Warum hast Du Dich zur Wahl als ZV-Mitglied gestellt?
Der Turnsport weckt Emotionen. Emotionen verbreiten ein Wir-Gefühl und versprühen Freude. Und wer weckt denn nicht gerne Freude? Dies ist mein Hauptgrund, im Zentralvorstand des Aargauer Turnverband aktiv die Zukunft des Turnsports mitzugestalten.

Meine über zwei Jahre als Leiterin Breitensport beim Aargauer Turnverband runden das Verlangen ab, weiterhin in der und für die Turnfamilie aktiv zu sein. So möchte ich ermöglichen, dass der Turnsport auch langfristig Emotionen wecken und Jung und Alt begeistern mag.

Was sind Deine Ziele im Zentralvorstand?
Ich möchte durch neue Wege und Denkweisen den Turnsport weiterentwickeln, um langfristig die Emotionen hochleben lassen zu können. Innovative Ansätze und Visionen gepaart mit strukturiertem Vorgehen, klaren Rollenverteilungen und einer gewissen Professionalisierung – vielleicht gar hin zu einem wirtschaftlichen Denken im Sport – stellen dabei eine perfekte Waagschale dar, um neuen Ideen einen umsetzbaren und gewinnbringenden Wert zu zuordnen. Wichtig dabei ist zu erwähnen, dass mit der Wirtschaftlichkeit nicht bloss das Finanzielle, sondern auch Grundmodelle wie bspw. das methodische Vorgehen, strukturierte Analysen und Planungen sowie das Nutzen von Netzwerkeffekten gemeint sind.

Was können Deine Kolleginnen und Kollegen im ZV von Dir lernen? Und was kannst Du von ihnen lernen?
Bereits jetzt freue ich mich riesig darauf, vom Erfahrungsschatz meiner ZV-Kolleginnen und -Kollegen profitieren zu können. Sie bringen alle einen grossen Rucksack an Wissen aus verschiedenen Bereichen, ein wertvolles Netzwerk sowie den Willen mit, sich aktiv für den Turnsport einzusetzen. Das weckt Vorfreude. Gerne möchte ich meine methodischen Fähigkeiten aus dem Studium, das kritische Hinterfragen langjährig bestehender Muster und das Denken in neuen Wegen mit in den ZV des Aargauer Turnverbandes einbringen und freue mich schon jetzt auf die anstehenden Projekte und Aufgaben.

Was fasziniert Dich am Turnsport?
Am Turnsport fasziniert mich das starke Wir-Gefühl inklusive aller (positiven und negativen) Emotionen. Wir Turnerinnen und Turner sind eine Familie – da kann kommen, was will.

Wir wünschen Kaya viel Freude, Kraft und gutes Gelingen bei der Ausübung Ihres neuen Amtes.

Sport-Partner

Platin-Partner

Gold-Partner

Dienstleistungs-Partner